Music comes out
Gratis bloggen bei
myblog.de

 
Comicillus

pinku-íro no - rosarotes Katzenkind

Sooo hier die Entstehungsgeschichte meines neusten Fanarts:

Zuerst einmal habe ich mir eine grobe Bleistiftskizze . Mit Krizzel und Krakel, und allem was dazu gehört. Und natürlich mit jeder Menge Hilfslinien (siehe Kopf)


Und dann habe ich mit der Reinzeichnung begonnen. ich fange immer zuerst mit den Augen und dem Gesicht an. Vewendet habe ich einen braunen Fineliner von Farber Castell.

Jetzt habe ich alles Schritt für Schritt nachgezeichnet. Dabei habe ich den Strich etwas dicker gezogen an den Stellen die ich besonders herrausheben möchte (wie zum Beispiel der Nasenspitze).

Nun wird auch schon die Farbe aufgetragen. Dazu verwende ich Farbstifte von Copic, und Buntstifte von Farber Castell.

Jetzt habe ich die Flächen Schwarz gefärbt und mit den Haareb angefangen. Die Haare sollten etwas unregelmäßig wirken, damit sie nicht zu platt ausschaun.

Nun ist auch schon das ganze Motiv ausgemalt und mit einem weißen Gelstift nachgearbeitet.

Bei dem Hintergrund habe ich mich für einen Rahmen aus Blumen und Früchten entschieden, und ihn wieder mit dem braunen Fineliner aufgezeichnet.

Nachdem ich auch den Rahmen ausgemalt habe kommen wir nun zum Spannenden Teil. Das arbeiten mit dem Copic-Airbrush. Dazu habe ich mir reichlich Zeitungspapier untergelegt, und zurechtgerissenes Papier, sowie Tortendeckchen zurecht gemacht.

Natürlich habe ich auch schon meinen Airbrush zusammengeschraubt und die Copicfarben zusammengesucht, die ich brauche.

Besprüht habe ich nur den Teil innerhalb des Rahmens, so das es wie ein Fenster wirkt.

Den restlichen Teil des Bildes habe ich mit einem hellen Orangeton ausgemalt, und leichte Schatten gesetzt.

Anschließend habe ich noch ein Muster aufgetupft, damit es wie eine art Tapete wirkt.

Über das Gesprühte habe ich nochmal Farbe gespritzt.

 

..................

Und hier das fertige Bild:

die Farben sind jetzt natürlich echter weil es gescannt ist, und nicht fotografiert.


20.5.07 23:00


tejináshi - In unserem Wunderland

Hab mich total gefreut das ich es seit längerem endlich mal wieder in die Fanartgalerie der Animania geschafft habe.


:-) Das Thema war Literratur, und ich hatte sowieso geplant ein Bild vom Zauberer von Oz für Mondlicht zu zeichnen. Und so konnte ich das sehr schön kombinieren.

Das komlette Bild, und den Zeichnerkommentar von Animexx findet ihr hier:

......................................................................................................

Soooooo...hier ein Bild für meine liebe Mondlicht.
Ich wollte mich mal ganz herzlich bei dir für die vielen Kommentare und die zahlreichen Tipps bedanken.
Vielen dank.
*knuffs*
Ich habe neulich in deinem Steckbrief gesehen das du den Zauberer von Oz magst. Und das habe ich dann gleich mal genutzt um ein Fanart für dich zu zeichnen.
Ich hoffe das Bild gefällt dir....

Der Zauberer von Oz ist eines meiner Lieblingsbücher. Es war das erste Buch das ich als Kind ganz alleine gelesen habe(ohne Hilfe).
Und ich habe es geliebt.
Ich mochte einfach Geschichten mit mutigen Mädchen. Sonst waren die Helden von Büchern immer Jungs.
Fand ich früher richtig doof....
(Gut...seit ich Mangas lese, weiß ich das die meisten Helden doch weiblich sind)

Ich wollte auch schon umbedingt mal den Film sehen. Aber irgendwie hab ich das noch nicht...
Warum auch immer?

Und bitte nicht lachen über den Hund und den Löwen.
>__< ich kann keine Tiere zeichnen.....
Aber ich wollte mal einen dunklen Löwen malen. Die finde ich irgendwie total schnuffig.

Naja...ansonsten hoffe ich das es euch gefällt.
Ich würde mich freuen wenn ihr einen Kommentar dalasst.
Und bitte auch Kritik.


lg TOFU-Smiley Gothic-angel

 

Dauer:
ca. 8h

Musik:
-Fehrnsehen- und -Philosophieunterricht- (aber unser Lehrer hat gesungen. Der hat sogar ne Gesangsausbildung... O.o )

Farben:
Rot, Gold, Violett

eigene Meinung:
Irgendwie ist das Bild komisch...besonders in der kleinansicht. Es schaut auch schon wieder so überfüllt aus. Irgendwie kann man auch nicht so recht von Vorder und Hintergrund unterscheiden. Es gibt keine richtige Tiefe.

18.5.07 19:39


ryu-das Monster von Loch-Ness

Ich schreibe jetzt einfach mal nichts dazu, sondern kopiere nur den Kommentar von Animexx: .................................................................................

Mein Beitrag zum diesjährigen Pimp my Chara Wettbewerb der Animania. Dieses Jahr habe ich wie letztes Jahr einen Tiermenschen aus meinem Leuchtkäfer Dojinshi gezeichnet.Dieses mal ein Dino... oder Drachenmädchen. Sucht es euch selbst aus. Ich wollte eigendlich ur ein Fabelwesen schaffen. :-) *smile* Außerdem war dieses Bild ein Geschenk für meine Klassenkameradin Gabi. Ich weiß auch nicht. Aber ich habe das ganz oft das ich Bilder mit irgendwelchen Leuten assozire. Naja...und beim Zeichnen hab ich schon so die ganze Zeit gedacht, das dieses Bild zu Gabi passen würde....und ich dachte es lag an dem Grünton, der irgendwie zu ihr passt. (ich hatte den genauen Ton , den ich verwenden wollte schon die ganze Zeit im Kopf gehabt). Naja, und dann hat sie mich ja auch tatsächlich gefragt, ob sie das Bild haben darf wenn es fertig ist. Das einzige was mich gewundert hat war...das ich zu dem Zeitpunkt noch garkein Grün im Bild hatte. Ich hatte gerade sie Konturen nachgezogen und war dabei die Haare Rot zu machen..... .... ....tja manchmal giebt es schon Komische Zufälle ... was? Beim Hintergrund habe ich mich mal wieder von der recht dreckigen, eher grünlichen Ostsee inspirieren lassen. Und auch die Farbe des Himmels sehe ich an der Ostsee öfters. Da ich ja aus Rostock komme sehe ich die Ostsee täglich. :-) Na auf jedem Fall hoffe ich das euch das Bild gefällt. über Kommentare und Kritik würde ich mich freuen.

Dauer: insgesammt ca.5h

Musik: .....habs im Unterricht gemalt....

Farben: Grüniches Graublau, und Rot als Kontrast

eigene Meinung: Sie sitzt irgendwie so starr da. Auch die Füße sind nicht der renner. Sie sind so groß und schauen einfach häßlich aus. Auch die Hände sind nicht besonders schön. Aber ich mag große Hände. :-)

28.2.05 17:13


háru - Kitsch unter Kirschbäumen - Wichtelbild für --dina--

So...hier nun die Entstehung zu meinem Wichtelbild das ich der --dina-- zu Ostern gezeichnet habe.

Thema war Kitsch....

wie ja auch nur unschwer zu erkennen ist. *smile*

Hier ist das Bild noch recht unfertig. Hier und da sind noch unradierte Bleistiftstriche zu erkennen, einiges ist noch garnicht nachgetuscht. Und trotzdem hab ich schon mit den colorieren begonnen.

*grins* .... Ich hab ne komische Arbeitsweise...

Ein typisches Bild wenn ich kreativ bin.....total unordendlich...

Ich finde dann meist selbst die Stifte nicht wieder die ich gerade suche. Aber ich kann es einfach nicht lassen.... ...und das aufräumen danach macht auch keinen Spaß.

Und hier nun noch mal das komplette Bild. Und der Zeichnerkommentar von Animexx:

................................................................

So.... hier ist es nun ... mein neustes Fanart.
Und ich habe mich so dermaßen in den Farben vergriffen.... X____x

Gemacht habe ich dieses Bild für die Animexx-Wichtelaktion zu Ostern. Und als ich gehört habe wer mein Wichtelkind ist, hat es mich echt vom Hocker gehauen.
Ich meine... es waren 340 Teilnehmer.... und 339 Teilnehmer hätten mein Wichtelkind sein können. Und wen bekomme ich ausgelost????
Ausgerechnet meine beste Animexxfreundin (komischer Begriff).
Ne....ich hab echt komisch geschaut als Connylein mir sagte das die --dina-- mein Wichtelkind ist. Da musste sogar Connylein lachen.

Naja... wenigstens wusste ich so ganz genau was die --dina-- gerne mag.
Jede menge Kitsch...(sieht man doch, oder?)
Schleifen,
Erdbeeren,
Punkte,
Streifen,
Ketten,
Haarbänder,
Haarspangen,
und einfach.... bunt angezogene Leute.

Naja...jedenfalls hab ich es dann wohl doch zu gut gemeint und jetzt schaut das Bild zu vollgestopft aus, und es hat keine richtige Raumtiefe.
Man kann echt nicht unterscheiden was vorne ist, und was sich im Hintergrund befindet.
Und diese kleinen häßlichen Gnubbelviecher sollen übrigens fliegende Fische sein.

Eigentlich schäme ich mich ein bisschen für dieses Fanart. Aber die --dina-- braucht ja nicht traurig sein, denn ich habe ihr ja schon einmal ein Bild gewidmet, und das sah (meiner Meinung nach) richtig gut aus.

Ich freue mich über Kommentare und Kritik.

Dauer:
ca.7h

Musik:
Keine :-)

Farben:
Violett, Orange, Braun, Rot und Grün

eigene Meinung:
Viel zu viele Farben die alle nicht passen. Die Köpfe schauen aus wie Draufgesetzt. Doe Münder sidn so breit, und ich kann keine Beine zeichnen x___X <---es gibt Dinge die ändern sich nie....

15.4.07 22:47


Miauz...Mantaboard

Endlich habe ich meinen Werrbewerbsbeitrag zum Mantaboard-Wettbewerb fertig bekommen.

Für die, die Mantaboard nicht kennen: 2 junge Designer aus Hamburg haben für Mangazeichner ein spezielles Zeichenbrett entwickelt, und zu einem Wettbewerb aufgerufen. Zu zeichnen war eine Glückskatze , die statt der üblichen Münze, ein Mantaboard-Zeichenbrett unter ihren Pfötchen hält.

Meine Idee war es ein besonders freches Catgirl zu zeichen:

Und hier nochmal mit nem total einfallsreichem (und vor allem Aufwendigen *smile*) Hintergrund:

Ich hoffe sie gefällt euch.

Auswertung des Wettbewerbes soll nächste Woche sein. Aber bei ca. 220 absolut wunderschönen Einsendungen stehen meine Chancen eher nicht so gut.

spaß gemacht hats aber trotzdem.

26.2.07 21:10


 [eine Seite weiter]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...